SCHWEINFURT

„Wir kochen bunt – Kulturen vereint“

Schüler der EuV und Schüler des AvH kochten gemeinsam Foto: Regina Wunram/Berufsschule Alfons Goppel

Am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Alfons Goppel fand ein Kochevent („Wir kochen bunt - Kulturen vereint“) statt. Schüler der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung (EuV 12) luden Schüler des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums Schweinfurt zum gemeinsamen Kochen ein, heißt es in einer Pressemitteilung.

Neugierig und in freudiger Erwartung betraten zwölf Schüler des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums eine für sie unbekannte Welt, obwohl die nur einen Steinwurf entfernt von ihnen ist: die Küchenwelt der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Alfons Goppel.

An ihrer Schule engagieren sich die Gymnasiasten für das beliebte Schüler-Café, jetzt erhofften sie sich wertvolle Tipps von den Kochprofis. Gemeinsam wollten sie unter dem Motto „Wir kochen bunt – Kulturen vereint“ appetitliche Fingerfood-Häppchen aus aller Herren Länder zubereiten, um mit dieser bunten Vielfalt ihr eigenes Café zu bereichern. Und so ganz nebenbei wollten sie mit diesem Buffet auch ihren Direktor Klemens Alfen verwöhnen, der an diesem Tag seinen 60. Geburtstag feierte.

Köstlichkeiten verschiedener Länder

Doris, eine Schülerin der Berufsfachschule, hat sich für das Zubereiten von Tortillas und Churros, einem iberischen Fettgebäck aus Brandteig entschieden. Sie selbst hat spanische Wurzeln und möchte den Humboldt-Schülern und den Büfettgästen diese Spezialität ihrer Heimat zeigen. „Churros“, so sagt sie, „essen alle gerne. Die gab? es bei uns erst letzte Woche“.

Die Büfett-Auswahl sollte international werden und die Kochkunst vieler Länder abbilden: So wählten die Schüler z. B. türkische Börek mit Spinatfüllung, asiatische Garnelenspieße oder Gebäckteilchen aus der Slowakei und Griechenland aus sowie mehrere alkoholfreie Frucht-Cocktails für das Getränkebüfett.

Das Kochprojekt wird sorgfältig geplant

Auf diesen Tag haben sich die neun Berufsfachschüler sorgfältig vorbereitet, denn schließlich wollten sie die „Humboldtianer“ gut in die praktische Arbeit einbinden, Tipps weitergeben und mit der Fingerfood-Auswahl alle Teilnehmer begeistern. Alle notwendigen Vorarbeiten waren getätigt worden, wie das Gestalten von Einladungen, die Auswahl von Rezepten, und das Bestellen der Lebensmittel. Damit die landestypischen Speisen, z. B. die griechischen Häppchen gut zur Geltung kommen konnten, bereiteten die Schüler Dekorationen aus Zitronen und Olivenzweigen vor.

Endlich kann das Werkeln beginnen

Doch nun warten die Schüler gespannt auf die Zusammenarbeit mit den Gymnasiasten. Nach einer kurzen Einweisung in die Küchenhygiene kann das gemeinsame Werkeln beginnen. Gekocht wird in der Schulküche und vor allem in der Großküche des Hauses, die nicht nur für die professionelle Ausbildung der BFS-Schüler, sondern auch für das Kochevent hervorragende Dienste leistet. Unter dem routinierten Blick der FOLin Frau Auer-Maier verteilen sich die Schüler auf verschiedene Arbeitsplätze, an denen Lebensmittel und Arbeitsgeräte bereitliegen.

Schon bald zieht sich der Duft der knusprig gebackenen spanischen Churros durch die Küche. Jonas, der von Doris angeleitet wird, rührt behutsam die Schokoladencreme, die als Dip zu den spanischen Köstlichkeiten gereicht werden soll und nimmt sehr sorgfältig eine „Geschmacksprobe“ vor.

Anne und Marco bereiten die Garnelenspieße und andere asiatische Spezialitäten zu und lassen sich von Melanie die bewährte Schneidetechnik beim Zerkleinern von Zwiebeln zeigen. Frau Kuhr-Jones, die begleitende Lehrkraft des Gymnasiums und Organisatorin des Schülercafes, kocht tatkräftig und beherzt mit. Sie freut sich über die neuen Rezepte und manche Kochtipps, die sie als Anregung für die schuleigene Cafeteria mitnehmen möchte.

Schulleiter kommen zur Büfetteröffnung

Obwohl der Schulleiter des AvH, OStD Klemens Alfen am Projekttag seinen 60. Geburtstag feierte, ließ er es sich nicht nehmen, mit der Stellv. Schulleiterin, StDin Maria Vollmuth zur Büfetteröffnung zu erscheinen, um zusammen mit den Schülern beider Schulen die Ergebnisse des Projektes zu bewundern und schließlich zu verkosten. Der Schulleiter des Staatlichen Berufsschulzentrums Alfons Goppel, OStD Rainer Schöler und Stellvertretende Schulleiterin, Frau StDin Alexandra Burkard-Rudolph überbrachten ebenso Glückwünsche und kleine Präsente, wie Melissa Winter im Namen aller anwesenden Schüler.

StDin Regina Wunram, Fachbereichsleiterin der Ernährung und Versorgung durfte das reich gefüllte Büfett eröffnen. In Anbetracht der kräftigen Anzahl der Küchenfeen blieben nur wenige Wünsche offen. Die Schüler durften sich – zusammen mit den Schulleitern und Lehrern - nun über das Büfett hermachen und konnten dies in aller Ausführlichkeit genießen. „Es schmeckt richtig lecker“, meint der Berufsfachschüler Bastian „und Spaß gemacht hat es auch. Die beiden Davids aus dem Humboldt waren richtig interessiert und freundlich. Klasse!“

Das Ergebnis war überwältigend

Dass die Speisen gelingen, wird erwartet, denn schließlich stehen die BFS-Schüler am Ende ihrer dreijährigen Ausbildung und haben jede Menge praktische Erfahrungen gesammelt. Viele besuchen nach der Ausbildung eine weiterführende Schule oder beginnen eine Tätigkeit in ihrem Berufsfeld.

Damit das frisch erworbene Wissen bei Bedarf erneut erprobt werden kann, können die Schüler die gewonnenen Erkenntnisse und ein Kompendium mit allen Rezepten und Anleitungen mit nach Hause nehmen, für den Bedarfsfall, frei nach dem Motto „Kulturen vereint“.

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Alfons Goppel
  • Berufsfachschulen
  • Kochen und Kochrezepte
  • Kulturen
  • Schmankerln
  • Schulrektoren
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!