BIRNFELD

Wissenschaftler aus Birnfeld

(geha) Wenn am 14. Mai eine Ariane-V-Rakete vom Weltraumbahnhof Kourou startet, um das Observatorium „Herschel“ ins All zu bringen, ist daran ein Mann aus Birnfeld maßgeblich beteiligt: Dr. Thomas Müller (43), Physiker und Astronom.
(geha) Wenn am 14. Mai eine Ariane-V-Rakete vom Weltraumbahnhof Kourou startet, um das Observatorium „Herschel“ ins All zu bringen, ist daran ein Mann aus Birnfeld maßgeblich beteiligt: Dr. Thomas Müller (43), Physiker und Astronom. Der Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching hat die Instrumente für die milliardenschwere Mission zur Himmelsbeobachtung mitentwickelt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen