Schweinfurt

Wohnen, Bauen, Ambiente: 70 Aussteller zeigten die neuesten Trends

Von Hausbau bis Modernisierung, von Einrichtung bis Energie – bei der Messe im Schweinfurter Konferenzzentrum gab es viele Informationen. Ein Thema ist besonders gefragt.
Von Einrichtung und Deko-Ideen bis hin zu neuen Formen der Energieversorgung – die Spanne der Informationen und Angebote bei der 16. Messe "Wohnen, Bauen & Ambiente" im Schweinfurter Konferenzzentrum Maininsel war groß. Foto: Steffen Krapf

Am Wochenende fand im Schweinfurter Konferenzzentrum Maininsel zum 16. Mal die Informations- und Verkaufsmesse "Wohnen, Bauen & Ambiente" statt. 70 Aussteller, die sich mit den Themenbereichen Hausbau, Finanzierung, Modernisierung, Einrichtung und Gestaltung befassen, lockten rund 5000 Besucher an zwei Tagen. Veranstalter Wieland Bubmann stand wenige Stunden, nachdem die Pforten der Messe geöffnet hatten, entspannt und zufrieden wirkend im Obergeschoss des Konferenzzentrum – mit bestem Blick auf das Geschehen.

Fotoserie

Wohnen, Bauen & Ambiente

zur Fotoansicht

Sein Messekonzept setzt der Oberfranke an drei Standorten um: In Bayreuth, in Würzburg und eben in Schweinfurt. "Die Schweinfurter nehmen die Messe seit jeher gut an", freut sich Bubmann, dem es besonders wichtig ist, überwiegend auf regionale Aussteller zu setzen: "Das ist für die Besucher natürlich wichtig, dass sie hier Firmen aus der Nähe finden, um dann auch mal hinfahren zu können und sich vor Ort vom Know-how zu überzeugen." Interessant ist die Ausstellung vor allem für Menschen, die sich ein Haus bauen möchten, ihr Haus renovieren oder ihre eigenen vier Wände einfach nur schön und zeitgemäß einrichten möchten.

Ein Messebesuch bedeutet natürlich auch, die aktuellsten Trends mitzubekommen. "Photovoltaik mit Speicherlösungen ist ein ganz großes Thema", verrät Bubmann. Wer darüber etwas erfahren wollte, konnte das nicht nur bei den entsprechenden Ausstellern, auch in mehreren Vorträgen wurde ausgiebig darüber informiert. Eines von vielen Themen der Vortragsreihe. "Die Firmen stellen ihr Wissen hier zur Verfügung. Die Vorträge sind demnach auch sehr gut besucht", berichtet Bubmann.

Messe-Veranstalter Wieland Bubmann Foto: Steffen Krapf

Zum Dauertrend hat sich auch der Themenkomplex "Ökologie" entwickelt. "Es wird umweltbewusster gebaut. Das können wir auch hier verfolgen", sagt der Veranstalter: "Wir haben auch E-Mobilität hier auf der Messe." Die Firma Tesla war mit einem Stand vor dem Konferenzzentrum präsent. Eines der drei E-Autos, die dort zur Schau standen, gehört Bubmann selbst, den vor allem die Wallboxen – Elektroauto-Ladestationen für Zuhause – begeistern, die ein Unternehmen in Schweinfurt ausstellte: "Da kann man mit seiner Photovoltaikanlage sein E-Auto selbst aufladen. Das Thema Klimawandel ist auch hier gegenwärtig."

Impressionen von der Informations- und Verkaufsmesse "Wohnen, Bauen & Ambiente" in Schweinfurt (Konferrenzzentrum Maininsel) Foto: Steffen Krapf

Vor allem im Bereich der Dämmung wurden viele moderne, umweltbewusstere Lösungen aufgezeigt. Eine davon hat Georg Kapraun mit seiner Firma aus Gochsheim parat, der mit einem Stapel alter Ausgaben des Schweinfurter Tagblatts in den Händen seinen Dämmstoff Isocell erklärt, der durch Recyling von sauberem, sortenreinem Tageszeitungspapier entsteht. Grob aufgefasert, mit mineralischen Salzen vermischt und in einer Mühle gemahlen macht das Produkt Zellulose verrotungssicher und brandbeständig.

Hoch oben am Stand von Kapraun verdeutlichten drei Abbilder von Friedrich Rückert die Vorzüge der ökologischen Dämmvariante mit Utensilien wie Wollmütze (Wärmeschutz), Sonnenbrille (Hitzeschutz) und Gehörschutz (Schallschutz). Innovativ und kreativ zeigten sich auch viele andere Stände der abwechslungsreichen Messe, die mit einer gemütlichen Atmosphäre und durch kurze Wege zu überzeugen weiß und im nächsten Jahr natürlich wieder nach Schweinfurt kommt.

Rückblick

  1. Computer leasen: Gebrauchte werden in Schweinfurt aufpoliert
  2. Semco produziert in Sennfeld pro Tag 3000 Quadratmeter Flachglas
  3. Vom Hochseeschiff auf die Schiene und ab nach Schweinfurt
  4. Hilfe aus Schweinfurt: Mobil für Schule, Job und Gesundheit
  5. Wohnungssuche in Schweinfurt: Im Alleingang und mit Makler
  6. Schweinfurter City verliert zwei alteingesessene Geschäfte
  7. Wohnen, Bauen, Ambiente: 70 Aussteller zeigten die neuesten Trends
  8. Ohne Umsteigen vom Bahnhof zur Industrie in Schweinfurt-Süd
  9. In Schweinfurt ist die Welt des Wohnens noch in Ordnung
  10. Nach zehn Jahren wieder mehr Arbeitslose in der Region
  11. In Schweinfurt: Trio aus Technik, Mathematik und Informatik
  12. An Weihnachten klingelten in Schweinfurt die Kassen
  13. Neue Mezger-Zentrale nimmt Konturen an
  14. Wie geht das mit neuem Job und Karriere in Schweinfurt?
  15. Warum das Handwerk selbstbewusst in die Zukunft blickt
  16. Insolvente Spedition Gerhardt: Standort wird abgewickelt
  17. ZF Schweinfurt: "Es gibt wenig im Auto, bei dem wir nicht mitsprechen"
  18. Fix: ZF Schweinfurt gibt Beschäftigungsgarantie bis 2025
  19. Erfolg in Schweinfurt: Schaeffler macht das Auto stabil
  20. FMS Gochsheim: Es geht wieder steil aufwärts
  21. Geldersheim: Stattlicher Gasthof, aber kein  Pächter in Sicht
  22. Kaminkehrer in Unterfranken: Elf Gesellen und ein Meister
  23. Lebenslanges Lernen ein Grundbedürfnis des Menschen
  24. Wie Schweinfurt zur grünen Industriestadt mit Zukunft werden will
  25. 100 Jahre Backtradition: Vom "Dorfbeck" zum Genussbäcker
  26. Transportbeton Glöckle hat den besten Auszubildenden
  27. Der Familienpakt schafft attraktive Arbeitsplätze bei bb-net
  28. SKF in Schweinfurt verbessert Logistik deutlich
  29. Immer mehr Studenten kommen aus dem Ausland nach Schweinfurt
  30. Arbeitslosigkeit in der Region Main-Rhön bleibt niedrig
  31. Der Weihnachtsmarkt ist eröffnet: Oh du schöne Glühweinzeit
  32. Warum ZF ein riesiges Zelt auf dem Volksfestplatz aufstellt
  33. E-Mobilität aus Schweinfurt für Asien, Afrika und Amerika
  34. Maximilian Seitz: Was der Blogger von manchem Influcencer hält
  35. Zukunftstechnologie: Auszeichnungen für Schweinfurter Telematik-Entwickler
  36. Schaeffler in Schweinfurt: Flugblattaktion gegen Lohnabbau und Verlagerung
  37. Mieten: So viel kostet das Wohnen in Schweinfurt
  38. Gründerwoche: Wie aus der Idee ein Geschäftsmodell wird
  39. Riesenkran hievt Großbauteile übers Dach ins ZF-Werk Schweinfurt
  40. Bester Siebdrucker: Edin Rondic hat die Latte hoch gelegt
  41. Lebensmittelkontrolle: Bercher Metzger fühlt sich schikaniert
  42. 1000 Euro aus dem Verkauf von Plastiktüten gespendet
  43. Bauarbeiten am Wehr bei Garstadt enden noch im November
  44. SKF: Im Moment keine Rede von Kurzarbeit
  45. Elektroautos: ZF-Konzern setzt auf ein Wundermittel
  46. Schaeffler leicht erholt
  47. Klimapaket: Was bedeutet es für die Industrie in Schweinfurt?
  48. 500 000 Tonnen Sand, Kies und Erde werden ausgebaggert
  49. Brand bei SKF im Schweinfurter Hafen: Werk 3 evakuiert
  50. Hochtechnologie-Standorte Europas: Schweinfurt weit vorne

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Steffen Krapf
  • Aussteller
  • Dämm-Technik
  • Friedrich Rückert
  • Gehörschutz
  • Häuser
  • Konferenzzentren
  • Messebesuch
  • Schweinfurter Tagblatt
  • Sonnenbrillen
  • Tesla Motors
  • Verkaufsmessen
  • Wirtschaft Schweinfurt
  • Wärmedämmstoffe
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!