DÜTTINGSFELD

Wohnheim in Düttingsfeld brannte

Ein Brand in einem Wohnheim in Düttingsfeld (Lkr. Schweinfurt) richtete hohen Schaden an. Menschen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehren waren besonders gefordert.
Mehrere Feuerwehren bekämpften am Dienstag den Brand eines Wohnheimgebäudes im Oberschwarzacher Ortsteil Düttingsfeld. Foto: Foto: Norbert Vollmann
Gegen 16 Uhr kam es am Dienstag in einem Wohnheimgebäude im Oberschwarzacher Ortsteil Düttingsfeld (Lkr. Schweinfurt) zu einem Wohnhausbrand. Der Dachstuhl des Anbaus brannte komplett aus. Auch das Hauptgebäude dürfte schwer in Mitleidenschaft gezogen worden sein. Die gute Nachricht: Alle Bewohner, die sich zu dieser Zeit in den drei Gebäuden auf dem Grundstück befanden, konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. In dem Anwesen leben 13 Menschen, davon drei Erwachsene sowie zehn Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sechs und 17 Jahren. Die Feuerwehren hatten Schwerstarbeit zu verrichten. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen