Schweinfurt

Zehn Jahre gfi Sommerkinder in Schweinfurt

Unter dem Motto „9 mal klug – von Dichtern und Denkern und Erfindern und Forschern“ stand die zweite Woche der gfi-Sommerkinder. Da lag es nahe mit Daniela Scheuren (Theaterpädagogin, Schauspielerin, Regisseurin) und Markus Zink (Musikpädagoge) zwei Profis einzuladen, die mit den Kindern ein Theaterstück erarbeiten ...
Die Sommerkinder sind mit Feuereifer bei der Sache. Foto: Ingo Göllner
Unter dem Motto „9 mal klug – von Dichtern und Denkern und Erfindern und Forschern“ stand die zweite Woche der gfi-Sommerkinder. Da lag es nahe mit Daniela Scheuren (Theaterpädagogin, Schauspielerin, Regisseurin) und Markus Zink (Musikpädagoge) zwei Profis einzuladen, die mit den Kindern ein Theaterstück erarbeiten sollten. Nur zwei Tage hatten die beiden laut einer Pressemitteilung Zeit, um das Motto in die Tat umzusetzen. Mit „Der Spielmann“ vom in Schweinfurt geborenen Dichter, Friedrich Rückert, hat man sich kein einfaches Stück ausgesucht.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen