EUERBACH

Zum 15. Mal auf den Heiligen Berg der Franken

(sia) Das Ziel heißt Kreuzberg, auf den Weg dorthin machten sich am Donnerstag die Wallfahrer aus Euerbach. Zum 15. Mal seit 1995 pilgern sie zwei Tage hin und zwei zurück auf der 100 Kilometer langen Strecke.
Zum 15. Mal auf den Heiligen Berg der Franken
(sia) Das Ziel heißt Kreuzberg, auf den Weg dorthin machten sich am Donnerstag die Wallfahrer aus Euerbach. Zum 15. Mal seit 1995 pilgern sie zwei Tage hin und zwei zurück auf der 100 Kilometer langen Strecke. Foto: FOTO Silvia Eidel
(sia) Das Ziel heißt Kreuzberg, auf den Weg dorthin machten sich am Donnerstag die Wallfahrer aus Euerbach. Zum 15. Mal seit 1995 pilgern sie zwei Tage hin und zwei zurück auf der 100 Kilometer langen Strecke. Insgesamt 66 Wallfahrer sind diesmal auf Teiletappen dabei, 38 von ihnen laufen die ganze Strecke, darunter auch der neue Pfarrer Otto Barth. „Mit zehn Leuten haben wir damals angefangen“, blickte Wallfahrtsführer Gerhard Scheller zurück.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen