Schweinfurt

Zum Schulstart: 35 neue Lehrkräfte für Schweinfurter Schulen

Eine ernste Angelegenheit? Freilich, schließlich muss ein Eid geschworen werden auf das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Aber doch, bei aller Ernsthaftigkeit, die diesem Ritual anhaftet, waren auch lockere, ermutigende Töne zu vernehmen an diesem Montagvormittag im Landratsamt Schweinfurt.
35 Lehrerinnen und Lehrer wurden am Landratsamt in Schweinfurt für das Schuljahr 2019/2020 vereidigt. Das Bild zeigt die Lehrkräfte zusammen mit den Vertretern aus Politik und Schulbehörde. Foto: Andreas Lösch
Eine ernste Angelegenheit? Freilich, schließlich muss ein Eid geschworen werden auf das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Aber doch, bei aller Ernsthaftigkeit, die diesem Ritual anhaftet, waren auch lockere, ermutigende Töne zu vernehmen an diesem Montagvormittag im Landratsamt Schweinfurt. Dort wurden 35 junge Frauen und Männer vereidigt, sie sind nun "Beamte auf Widerruf" und starten ihre Lehrerlaufbahn an verschiedenen Schulen in Schweinfurt Stadt und Land.In die Schule mit dem "süßesten Lächeln"Schweinfurts Dritter Bürgermeister Karl-Heinz Kauczok etwa, viele Jahre selbst als Lehrer tätig, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen