Schweinfurt

Absagen bei den Seniorenwochen

Aufgrund der aktuell immer noch sehr hohen Inzidenzwerte für die Stadt Schweinfurt hat sich der Vorstand des Seniorenbeirats zur Absage aller Präsenzveranstaltungen bis einschließlich 31. Mai entschlossen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadt Schweinfurt hervor. Lediglich die digitalen Angebote sowie Gottesdienste können bei den Seniorenwochen sicher durchgeführt werden:Nr. 40 am 2. Juni von 10 bis 12 Uhr: Onlinebanking und Online-Zahlungsmethoden, Treffpunkt: TN-Link Go to Meeting um 10 Uhr. Anmeldung bis 28.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung