Schweinfurt

Alexandra Melber ist Versorgungsärztin

Alexandra Melber unterstützt ab sofort die Führungsgruppe Katastrophenschutz der Stadt Schweinfurt als Versorgungsärztin, heißt es in einer Pressemitteilung.

Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem, die Versorgung der Bevölkerung mit ärztlichen Leistungen im Katastrophenfall zu koordinieren und Schwerpunktpraxen zur Behandlung von Covid-19-Patienten einzurichten. Die Kommunikation zwischen Ärzteschaft und Katastrophenschutz im Stadtgebiet und die Verteilung von Schutzausrüstung an die niedergelassenen Ärzte sollen gebündelt werden.

Hintergrund der Berufung von Frau Melber als Versorgungsärztin in der Führungsgruppe Katastrophenschutz der Stadt Schweinfurt ist die Bekanntmachung des Bayerischen Innen- sowie des Gesundheitsministeriums. Oberbürgermeister Sebastian Remelé und Ordnungsreferent Jan von Lackum als Leiter der Führungsgruppe Katastrophenschutz bei der Stadt Schweinfurt bedanken sich bei Alexandra Melber für ihren Einsatz und ihr Engagement in der Bekämpfung der Corona-Pandemie. Alexandra Melber ist Allgemeinmedizinerin und als Ärztin in der Gemeinschaftspraxis für Allgemeinmedizin Dres. Faustmann in Schweinfurt tätig.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Schweinfurt
Arztpraxen
Katastrophenschutz
Sebastian Remelé
Stadt Schweinfurt
Ärzte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!