Schweinfurt

Alkoholisiert Unfall verursacht und dann geflüchtet

2000 Euro Blechschaden sind am Dienstag gegen 19.50 Uhr bei einem Auffahrunfall auf dem John-F.-Kennedy-Ring entstanden. Das infolge der Kollision notwendige Gespräch der beiden Autofahrer endete jedoch abrupt, als der von hinten gerammte 29-jährige VW-Fahrer den 50-jährigen Unfallverursacher auf seinen deutlichen Atemalkoholgeruch ansprach, berichtet die Polizei: "In Folge dessen stieg der Ford-Fahrer wieder in seinem Pkw und entfernte sich von der Unfallstelle. Dabei überfuhr er noch eine rote Ampel."

Durch die zum Unfall hinzugerufene Streife fand den 50-Jährigen im Verlauf der Fahndung und roch bei ihm schnell besagte deutliche "Fahne", weshalb dahingehend eine Überprüfung erfolgte. Ergebnis: über drei Promille. Aufgrund dessen wurde der Unfallverursacher mit zur Dienststelle genommen, und es wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Ein Führerschein konnte laut Polizeibericht nicht sichergestellt werden, da der 50-Jährige nicht mehr im Besitz eines solchen ist. Zusätzlich zur Unfallsachbearbeitung wurden Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. 

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Schweinfurt
Auffahrunfälle
Autofahrer
Blechschäden
Fahndungen
Polizeiberichte
Unfallorte
Unfallverursacher
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!