Schweinfurt

Am Markt in Schweinfurt werden keine Messer mehr geschärft

Räumungsverkauf bei Messer Hoffritz und im Porzellanhaus Weitzel. Zwei alteingesessene Fachgeschäfte schließen für immer. In zwei Jahren keinen Nachfolger gefunden.
1930 wurden 50 Jahre Porzellanhaus Weitzel gefeiert.
Foto: Bieringer | 1930 wurden 50 Jahre Porzellanhaus Weitzel gefeiert.

Nach 154 Jahren endet die Geschichte von Messer Hoffritz, nach 140 Jahren die vom Porzellanhaus Weitzel. Die intensive, aber erfolglose zweijährige Suche nach einem Nachfolger lässt Gisela und Andreas Bieringer die beiden Geschäfte am oberen Marktplatz schließen. Der Räumungsverkauf läuft bis Ende Mai.1981 waren Andreas und Gisela Bieringer in die Firma Messer Hoffritz eingestiegen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!