Gerolzhofen

Am Stammtisch Jesu gibt es eine einzige Regel: Jede und jeder ist willkommen.

Die Gottesdienste im Steigerwalddom an den Kartagen und zu Ostern waren sehr gut besucht. Pfarrer Stefan Mai beleuchtete dabei verschiedene Szenen der Ostergeschichte.
Die Osterkerze wurde in der Nacht zum Sonntag am Osterfeuer vor der Stadtpfarrkirche entzündet. Im Hintergrund am Hochaltar das Fastentuch, das die Kommunionkinder für Ostern bunt ausgemalt haben.
Foto: Klaus Vogt | Die Osterkerze wurde in der Nacht zum Sonntag am Osterfeuer vor der Stadtpfarrkirche entzündet. Im Hintergrund am Hochaltar das Fastentuch, das die Kommunionkinder für Ostern bunt ausgemalt haben.

Erstmals seit über zwei Jahren konnten im Steigerwalddom die Karwoche und die Osterfeiertage wieder ohne größere Corona-Restriktionen gefeiert werden. Es war für viele Gottesdienstbesucher ein lange nicht gekanntes und zugleich doch altvertrautes Gefühl: eine Messe im vollbesetzten Gotteshaus ohne meterweiten Abstand zum Banknachbarn.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!