Schweinfurt

Aus Frust und Ärger randaliert

Einen lauten Knall bemerkte am Mittwoch gegen 17.45 Uhr ein Anwohner in der Straße Fischerrain. Danach kam ein Mann aus einem Büro im Erdgeschoss. Die hinzugerufene Polizei konnte dank der Beschreibung einen 32-Jährigen in Tatortnähe festnehmen. Zunächst wurde von einem versuchten Einbruch ausgegangen, der Täter konnte allerdings laut Polizeibericht glaubhaft machen, dass er nicht einbrechen wollte, sondern aus Frust und Ärger eine Sachbeschädigung begangen hatte. Er hatte demnach mit einem Service gehadert, dessen medizinisch-psychologische Untersuchung für den Führerschein nicht positiv für ihn ausgegangen war und er somit seiner Arbeit als Kraftfahrer nicht weiter nachgehen konnte.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Schweinfurt
Büros
Polizeiberichte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!