Gerolzhofen

Banksy war nie in Gerolzhofen

"Banksy war nie in Gerolzhofen." Selten war eine lokale Meldung so schnell geschrieben wie dieser Satz. Denn eine Recherche wird dafür wohl kaum nötig sein. Doch Halt! Stimmt diese Aussage auch? Man könnte nachdenklich werden angesichts der Schablonengraffiti, die in der Altstadt von Gerolzhofen aufgetaucht sind.
In der Gerolzhöfer Altstadt sind kleine Schablonengraffiti aufgetaucht, wie dieses kleine Hündchen. Der unbekannte Sprayer hat sich offenbar ein bekanntes Vorbild genommen.
Foto: Klaus Vogt | In der Gerolzhöfer Altstadt sind kleine Schablonengraffiti aufgetaucht, wie dieses kleine Hündchen. Der unbekannte Sprayer hat sich offenbar ein bekanntes Vorbild genommen.

"Banksy war nie in Gerolzhofen." Selten war eine lokale Meldung so schnell geschrieben wie dieser Satz. Denn eine Recherche wird dafür wohl kaum nötig sein. Doch Halt! Stimmt diese Aussage auch? Man könnte nachdenklich werden angesichts der Schablonengraffiti, die in der Altstadt von Gerolzhofen aufgetaucht sind.

Bislang kennt ja kaum jemand den bürgerlichen Namen sowie die wahre Identität des weltweit bekannten Street-Art-Künstlers Banksy, der mutmaßlich im englischen Bristol geboren wurde. Sein Gemälde "Devolved Parliament" erzielte bei einer Sotheby’s-Auktion im Oktober 2019 die Rekordsumme von elf Millionen Euro. Von ihm stammt auch das Bild "Girl with Balloon", das er 2018 in einer spektakulären Aktion noch während der Auktion durch einen im Bilderrahmen versteckten Mechanismus schredderte.

Immer wieder tauchen in Städten quasi über Nacht Graffiti von ihm an Hauswänden oder Mauern auf. Höchst mysteriös also, dieser Mann. "Banksy war nie in Gerolzhofen." Ob's stimmt?

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Gerolzhofen
Klaus Vogt
Altstädte
Gemälde
Graffiti
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!