Schweinfurt

Basteln und tüfteln statt auspennen und chillen

Die SKF-Auszubildenden Leonie Ankenbrand (vorne) und Theresa Koch leiten die Mädchen beim Roboterbau an.
Foto: SKF | Die SKF-Auszubildenden Leonie Ankenbrand (vorne) und Theresa Koch leiten die Mädchen beim Roboterbau an.

15 junge Teilnehmerinnen lernten beim virtuellen SKF „Mädchen für Technik-Camp“ in der ersten Osterferienwoche auch, wie man einen Roboter programmiert.Für Marie (13) war’s ein bisschen wie Bescherung, als in der letzten Schulwoche vor den Osterferien ein Päckchen von SKF zuhause eintraf. Sie wusste ja nicht, was auf sie zukommen würde in der ersten Ferienwoche beim virtuellen „Mädchen für Technik-Camp“ des Schweinfurter Wälzlagerherstellers, heißt es in einer Pressemitteilung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!