Schweinfurt

Bayernkolleg: Förderverein stiftet neuen Billardtisch

Das Bayernkolleg Schweinfurt, ein Gymnasium des zweiten Bildungsweges, an dem junge Erwachsene ihr Abitur nachholen können, darf sich über einen neuen Billardtisch freuen.
Das Bayernkolleg Schweinfurt, ein Gymnasium des zweiten Bildungsweges, an dem junge Erwachsene ihr Abitur nachholen können, darf sich über einen neuen Billardtisch freuen. Foto: Christian Kühl

Das Bayernkolleg Schweinfurt, ein Gymnasium des zweiten Bildungsweges, an dem junge Erwachsene ihr Abitur nachholen können, darf sich über einen neuen Billardtisch freuen. Möglich gemacht wurde dies durch die großzügige finanzielle Zuwendung von Frau Bonengel, ehemals selbst Schulleiterin am Bayernkolleg, sowie dem Förderverein, der die Schule bei verschiedenen Projekten unterstützt. Bei der offiziellen Einweihung bedankte sich Schulleiterin Gabriele Seelmann für die Beschaffung des neuen Billardtisches, der von den Schülern als Ort der Begegnung sehr geschätzt werde. Nachdem mit dem Queue einige Kugeln versenkt wurden, kam die Sprache auch auf die schottische Königin Maria Stuart, die während ihrer Gefangenschaft klagte, dass man sie seelischer Grausamkeit aussetzte, da man ihr den Billardtisch weggenommen hatte. Dies müssen die Schüler des Bayernkollegs gewiss nicht befürchten.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Abitur
  • Bayernkolleg Schweinfurt
  • Gefangenschaft
  • Grausamkeit
  • Gymnasien
  • Maria Stuart
  • Schottische Königinnen und Könige
  • Schulrektoren
  • Schülerinnen und Schüler
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!