Schwanfeld

Beschlussmarathon im Schwanfelder Gemeinderat: Einwände und Kommentare für "Diemenstal Nord" besprochen

Die Anmerkungen und Kommentare zum neuen Bebauungsplan "Diemenstal Nord" prägten die Sitzung des Schwanfelder Gemeinderates. Die Verwaltung hatte die Träger öffentlicher Belange – vom Landratsamt über den Denkmalschutz bis hin zum Kreisjugendring – aufgefordert, die Pläne zu prüfen und Anregungen oder Einwände einzureichen. Das Plaungsbüro Rö-Ingenieure prüfte die Schriftstücke und empfahl dem Gemeinderat für jede einzelne Eingabe ein Abstimmungsverhalten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!