Oberlauringen

Bienen summen im Rückert-Garten

Enthüllung: Dritte Bürgermeisterin Barbara Göpfert (von links), Bauhofleiter Georg Bauer, Brigitte Stich und Peter Härterich präsentierten das Insektenhotel im Rückert-Garten im Beisein von Bürgermeister Friedel Heckenlauer (links).
Foto: Rita Steger-Frühwacht | Enthüllung: Dritte Bürgermeisterin Barbara Göpfert (von links), Bauhofleiter Georg Bauer, Brigitte Stich und Peter Härterich präsentierten das Insektenhotel im Rückert-Garten im Beisein von Bürgermeister Friedel Heckenlauer (links).

„Singe bei der Arbeit wie die Bienen und die Arbeit sei dir süß wie ihnen“, diesen Satz aus unveröffentlichten Schriften des Dichters Friedrich Rückert zitierte Brigitte Stich, Mitglied des Friedrich-Rückert-Arbeitskreises, bei der Feier im Rückert-Garten. Anlass dafür war die Erweiterung des Rückert-Rundweges im Ort durch eine weitere Stele des bisher neun Stationen umfassenden Dorfrundganges auf den Spuren des großen Dichters. In Oberlauringen verbrachte der in Schweinfurt geborene Poet einen Großteil seiner Kinder- und Jugendjahre als Sohn des Dorfamtmannsohnes. Neben der neuen Stele, auf ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!