Egenhausen

Bildstock in Egenhausen erstrahlt in neuem Glanz

Der Bildstock erstrahlt in neuem Glanz.
Foto: Winfried Hahner | Der Bildstock erstrahlt in neuem Glanz.

Bildstöcke gehören vor allem in Unterfranken zur religiösen Tradition. Die Bewahrung und Erhaltung der viele hundert Jahre alten Zeugen christlichen Glaubens ist deshalb von großer Bedeutung. Deshalb stellte der Egenhäuser Geschichtskenner und Bildstock-Experte Winfried Hahner im Juli 2019 beim Markt Werneck einen Antrag auf Sanierung bzw. Restaurierung des sogenannten Echter-Bildstocks von 1611 an der Kreuzung St.-Johannes-Straße/Am Sportplatz (Alter Standortname: Bettelgarten). Ihm hatten die vielen Jahre, an denen er der Witterung und den Umwelteinflüssen ausgesetzt waren, sichtlich zugesetzt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!