Handthal

Bischof Jung in Handthal: Ein Tag der tiefen Dankbarkeit

Bischof Franz Jung hat am Freitag das kleine Handthal besucht. Er segnete bei einem Festgottesdienst die renovierte Dorfkapelle und weihte den neuen Franziskusweg ein.
Bischof Franz Jung besuchte am Freitagabend Handthal, um bei einem Freiluft-Gottesdienst die renovierte Magdalenen-Kapelle zu segnen und den neuen Franziskusweg einzuweihen. 
Foto: Klaus Vogt | Bischof Franz Jung besuchte am Freitagabend Handthal, um bei einem Freiluft-Gottesdienst die renovierte Magdalenen-Kapelle zu segnen und den neuen Franziskusweg einzuweihen. 

Ein großer Tag für das kleine Handthal: Am Freitagnachmittag besuchte Bischof Franz Jung das Dorf, um in einem mehrstündigen Programm die frisch renovierte Magdalenen-Kapelle in der Ortsmitte zu segnen und den neuen Franziskusweg einzuweihen. Zu Beginn hatte Jung oben im Steigerwaldzentrum bereits die Wanderausstellung "Was uns angeht" eröffnet.Wegen den Corona-Vorschriften fand der feierliche Pontifikalgottesdienst für angemeldete Gläubige unter freiem Himmel auf dem Gelände des Spielplatzes hinter der Kapelle statt. Unter dem kleinen Freisitz neben der Umspannstation war der Altar aufgebaut.

Weiterlesen mit
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat