Geldersheim

Brisante Klumpen am Biegenbach

Waffen des Weltkriegs: Bei der archäologischen Untersuchung des künftigen Neubaugebiets 'Oberer Schweinfurter Weg' wurden Munitionsreste gefunden.
Foto: Uwe Eichler | Waffen des Weltkriegs: Bei der archäologischen Untersuchung des künftigen Neubaugebiets "Oberer Schweinfurter Weg" wurden Munitionsreste gefunden.

"Eisenhammer Dresden" steht auf dem Gullydeckel, der aus dem Schotterweg vor der Sportheim-Brücke ragt. Ein kleiner Greifvogel zieht über den Stoppelfeldern seine Kreise und sorgt für einige Aufregung unter den gefiederten Nachbarn. Wenn unscheinbares fränkisches Ackerland unter Verdacht der Kampfmittelbelastung steht, wie das Neubaugebiet "Oberer Schweinfurter Weg IIII", wecken selbst Details ganz neue Assoziationen. 2022 soll das 3,5 Hektar große Areal südlich von Biegenbach und Sportplatz erschlossen werden - und sich damit eine Lücke am Ortsrand Richtung Schweinfurt schließen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung