Schweinfurt

BRK erfüllt Herzenswunsch

Zu seiner ersten Fahrt brach das BRK-Herzenswunsch-Hospizmobils Schweinfurt kürzlich auf. 

Einmal mit einem Hubschrauber fliegen! So lautete der Wunsch eines BRK-Fahrgastes in seiner palliativen Lebensphase. Das Team des Hospizmobils des BRK-Kreisverbandes Schweinfurt holte den Fahrgast am Hospiz ab und fuhr zu einem kleinen Flugplatz. Dort startete ein Rundflug über die Heimatgemeinde, wo sich zur Überraschung Familie und Freunde auf dem Sportplatz versammelt hatten und winkten.

Das BRK-Team, bestehend aus Nicole Genz als Fahrdienstexpertin, der Krankenschwester Adelheid Saul und Notfallsanitäter Klaus Model, war dafür ehrenamtlich im Einsatz. Das Leitungsteam, bestehend aus BRK-Chefarzt a.D. Dr. Georg Lippert, der organisatorischen Leiterin Gabi Siegmund und dem BRK-Kreisgeschäftsführer Thomas Lindörfer, begleitete die gesamte Fahrt. 

Jeder mit einer palliativen Grunderkrankung kann sich einen Herzenswunsch kostenfrei erfüllen lassen. Dabei ist für die Fahrgäste nicht nur die Fahrt kostenlos, sondern auch das Drumherum-Programm. Dieser Dienst benötigt noch Spenden um die Wunscherfüllungen möglich zu machen. Info:  www.brk-schweinfurt.de

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Ehrenamtliches Engagement
  • Flughäfen
  • Hospize
  • Hubschrauber
  • Krankenschwestern
  • Thomas Lindörfer
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!