Schwebheim

Butler bei den Theaterkracken

Butler bei den Theaterkracken       -  (–ein)   „Träum‘ ich, wach‘ ich?“, lautet das Motto der Aufführungen der Schwebheimer Theaterkracken, die in diesem Jahr wieder im Rahmen der Schwebheimer Kulturwochen im Bürgerhaus stattfinden. In dem Dreiakter „Der Butler und die Elfe“ geht es um turbulente Verwicklungen rund um eine Elfe, die den Haushalt der Familie von Wechtenbrink ganz schön auf den Kopf  stellt. Der Butler Johann aber behält den Überblick und mit viel Spaß und Fantasie wird am Ende alles gut. Die Aufführungen finden statt am  6. und 7. März sowie am 13. und 14.März  im Oberen Saal des Bürgerhauses Schwebheim, Einlass jeweils 18.30 Uhr, Beginn 19.30 Uhr. Auch für das leibliche Wohl der Gäste ist bestens gesorgt. Karten gibt?s im Vorverkauf bei Heide-Flora, Heideweg 2,  (0 97 23) 93 42 92.
Foto: Marlene ludwig | (–ein) „Träum‘ ich, wach‘ ich?“, lautet das Motto der Aufführungen der Schwebheimer Theaterkracken, die in diesem Jahr wieder im Rahmen der Schwebheimer Kulturwochen im Bürgerhaus stattfinden. In dem Dreiakter „Der Butler und die Elfe“ geht es um turbulente Verwicklungen rund um eine Elfe, die den Haushalt der Familie von Wechtenbrink ganz schön auf den Kopf stellt. Der Butler Johann aber behält den Überblick und mit viel Spaß und Fantasie wird am Ende alles gut. Die Aufführungen finden statt am 6. und 7. März sowie am 13. und 14.März im Oberen Saal des Bürgerhauses Schwebheim, Einlass jeweils 18.30 Uhr, Beginn 19.30 Uhr. Auch für das leibliche Wohl der Gäste ist bestens gesorgt. Karten gibt?s im Vorverkauf bei Heide-Flora, Heideweg 2, (0 97 23) 93 42 92.

(–ein) „Träum‘ ich, wach‘ ich?“, lautet das Motto der Aufführungen der Schwebheimer Theaterkracken, die in diesem Jahr wieder im Rahmen der Schwebheimer Kulturwochen im Bürgerhaus stattfinden. In dem Dreiakter „Der Butler und die Elfe“ geht es um turbulente Verwicklungen rund um eine Elfe, die den Haushalt der Familie von Wechtenbrink ganz schön auf den Kopf stellt. Der Butler Johann aber behält den Überblick und mit viel Spaß und Fantasie wird am Ende alles gut. Die Aufführungen finden statt am 6. und 7. März sowie am 13.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung