Gerolzhofen

Corona: Hilfsbereitschaft unter Geschäften im Lockdown groß

Wegen dem aktuellen Lockdown in der Corona-Pandemie sind viele Geschäfte wieder geschlossen. Das stellt deren Inhaber und Geschäftsführer vor große Schwierigkeiten und Herausforderungen. So geht es auch Nadja Horn von "Nadja's Beauty Etagen" aus der Spitalstraße in Gerolzhofen: "Wie für andere Betriebe auch, die vom Lockdown betroffen sind, ist es für uns Kosmetikstudios natürlich eine schwere Situation", erklärt sie.  

Steht die Existenz auf dem Spiel, werde man erfinderisch – so sei ihr die Idee gekommen, bei anderen Geschäften, die noch öffnen dürfen, anzufragen, ob sie dort einen kleinen Stand aufbauen dürfe, an dem sie Gutscheine verkauft. "Es ist wunderbar, wie hilfsbereit gleich alle reagiert haben und der Idee zugestimmt haben. Es tut wahnsinnig gut zu sehen, wie man in der Stadt in diesen turbulenten Zeiten zusammenhält", so Horn weiter. 

So wird Horn am 14. Dezember bei Dittmeier, am 15. Dezember im "Stadt Cafe" am Marktplatz und am 16. Dezember in "Gaby's Jeans & more" jeweils von 10 bis 15 Uhr einen Stand aufbauen. Am 18. Dezember ist Nadja Horn von 12 bis 17 Uhr und am 19. Dezember von 10 bis 13 Uhr im Modehaus Iff. 

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Gerolzhofen
Cafe
Kosmetikstudios
Lockdown
Marktplätze
Modehäuser
Städte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!