SCHWEINFURT

Das „kom,ma“ startet wieder

Das Team der Offenen Jugendarbeit meldet sich zurück.
Das Team der Offenen Jugendarbeit meldet sich zurück. Foto: Gentil

Nun öffnet sich die Tür der Offenen Jugendarbeit kom,ma wieder. Dienstag, Mittwoch und Freitag sowie an drei Samstagen ist für Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren ein Programm geschnürt worden, und die Türen sind von 16 Uhr bis 19Uhr für die Jugendbildungsarbeit geöffnet.

Durch den großen Raum können bis zu 15 Personen das kom,ma wieder nutzen und unter Berücksichtigung der Hygienemaßnahmen an den Angeboten teilnehmen.

In Zusammenarbeit mit dem Marionettenspieler Hakan Arisoy und Dominic Gentil, wird es jeden Freitag bis zu den Sommerferien ab 16 Uhr eine Marionettenwerkstatt geben. Hier haben interessierte Jugendliche die Möglichkeit, ihre eigene Marionette zu bauen, das Spielen zu lernen und sich mal wieder zu unterhalten. Das interkulturelle Projekt wird vom bayrischen Jugendring unterstützt und kann somit offen und kostenlos angeboten werden.

Die Künstler unter euch, oder die, die es noch werden wollen, sind am Mittwoch, 1. Juli zu einem Zeichenkurs eingeladen. Hier werden Techniken zum Figuren zeichnen gezeigt. Am Mittwoch, 8. Juli werden mit sogenannten „Story Cubes“ eigene spannende, witzige, traurige oder sozialkritische Geschichten entworfen. Apropos Kunst: Am Mittwoch, 15. juli wird nicht das Blatt Papier, sondern das Außengelände des kom,ma mit Kreide bemalt. Muster, Graffitis, Motive – der Hof soll richtig bunt werden.

Die Gitarren im Jugendzentrum suchen Spieler und Spielerinnen. So können am Mittwoch, 22. Juli Schlagmuster und die ersten Akkorde erlernt werden.

In den Sommerferien wird das kom,ma Musicalprojekt in sein drittes Jahr in Schweinfurt starten. Mit angepassten Rahmenbedingungen aber mit einem wie gewohnt hoch engagierten Team, dass sich schon viele Lösungen ersonnen hat, um die Hygieneauflagen in den Ablauf zu integrieren.

Das Thema in dieses Mal „Der kleine Prinz“. Die Teilnehmerzahl ist in diesem Jahr auf 20 beschränkt, und auch für Zuschauer stehen weniger Plätze zur Verfügung. Die Aufführungen am Samstag, 8. und Sonntag, 9. August wird live im Internet zu sehen sein und somit wie gewohnt kostenfrei. Informationen: esistwiedermusicalprojekt.chayns.net

Alle Angebote richten sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 18 Jahren.

Anmeldungen auf Facebook unter „Offene Jugendarbeit kom,ma“ direkt auf der jeweiligen Veranstaltungsseite. Einfach den Link anklicken und ausfüllen.

Rückblick

  1. Voller Gefühl und mit Seele
  2. Ein angstfreies und virtuoses Spiel
  3. Wie ein Museum zum Verschiebebahnhof wird
  4. Eine ganz besondere Wand
  5. Neue Stücke im kommenden Spielplan
  6. Rückblick und Ausblick
  7. 30 Künstler beim Kunst-Kaufhaus
  8. Die Spraybanane und die Freiheit
  9. Die Stadt mit anderen Augen sehen
  10. „Talent kennt kein Geschlecht“ bis 12. Juli im MGS
  11. Tiere und Heilige prägen sein Werk
  12. Ausgrabungen mit neuen Erkenntnissen
  13. Braun sind meine Farben
  14. Das „kom,ma“ startet wieder
  15. Treffen unter dem Nussbaum
  16. Kunst mit allen Sinnen erleben
  17. „Kunst Club“ für Kinder
  18. Kräuterdüfte, Gerstensaft und Wein
  19. Hula und Salsa mit Abstand
  20. Ludger Hinses Ausstellung „Lich T Raum“ bis 5. Juli
  21. Peter Wörfel stellt in Dresden aus
  22. Wegen Corona: Museumsfest ist abgesagt
  23. Schweinfurts Theater in Zeiten der Corona-Krise
  24. Neue Theaterspielzeit
  25. Neue Theaterspielzeit
  26. Neue Theaterspielzeit
  27. Neue Theaterspielzeit
  28. Neue Theaterspielzeit
  29. Neue Theaterspielzeit
  30. Neue Theaterspielzeit
  31. Neue Theaterspielzeit
  32. Neue Theaterspielzeit
  33. Neue Theaterspielzeit
  34. Neue Theaterspielzeit
  35. Kunsthalle zeigt Werke von Beuys
  36. Das Museum Georg Schäfer verlängert Sonderausstellung
  37. Die Schätze des Schweinfurter Kunstvereins
  38. Neues, Bewährtes, Überraschendes
  39. Objekte mit ganz viel Geschichte
  40. Schweinfurts Kultur öffnet sich wieder
  41. „Zwischenräume“ und „Aufbruch“
  42. Franz Xaver Müller ist gestorben
  43. Der Hirnschrittmacher des Kabaretts
  44. Neue Ideen für digitales Lernen sind gefragt
  45. Von Hexen, Pest und Volksfesten
  46. Ein „Nick-Pick“ im Atelier
  47. Erfolgreiche Spendenaktion
  48. Nachsommer wird ausgesetzt
  49. Das ganz besondere Nachsommer-Gefühl
  50. Poetry Slam hat sich etabliert

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Facebook
  • Happy smiley
  • Jugendringe
  • Jugendsozialarbeit
  • Jugendzentren
  • Kinder und Jugendliche
  • Performances
  • Stadtkultur Schweinfurt
  • Witze und Witzigkeit
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!