Schweinfurt

Der Steigerwald bekommt ein Naturparkzentrum. Aber wo?

Drei Unter- und ein Mittelfranke sind im Rennen: Gerolzhofen, Iphofen, Knetzgau/Oberaurach und Scheinfeld haben Standortkonzepte vorgelegt. Die Entscheidung fällt Ende Oktober.
Der Baumwipfelpfad bei Ebrach ist eine Attraktion im Steigerwald. Das geplante Naturparkzentrum soll eine weitere werden. Nur die Standortfrage gilt es noch zu klären.
Foto: Martin Hertel | Der Baumwipfelpfad bei Ebrach ist eine Attraktion im Steigerwald. Das geplante Naturparkzentrum soll eine weitere werden. Nur die Standortfrage gilt es noch zu klären.

Seit 1988 ist nahezu der gesamte Steigerwald Naturpark mit einer geschützten Fläche von fast 1300 Quadratkilometer. Inzwischen locken Steigerwald-Panoramaweg (2008), das Steigerwald-Zentrum in Handthal (2014) und der Baumwipfel-Pfad bei Ebrach (2016) Naturfreunde in die Region und vermitteln Wissen über das vor allem mit wertvollen Buchenbeständen bewaldete Keuper-Mittelgebirge. Schon bald soll ein weitere Anziehungpunkt hinzukommen: Ein Naturparkzentrum.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat