Werneck

Die Gedanken sind frei

Revolutionspoesie zum bayerischen Doppeljubiläum rezitiert Hans Driesel im Rahmen des Wernecker Kulturfrühlings. Foto Daniela Sandner
Foto: Daniela Sandner | Revolutionspoesie zum bayerischen Doppeljubiläum rezitiert Hans Driesel im Rahmen des Wernecker Kulturfrühlings. Foto Daniela Sandner

Ein ganz besonderer Abend der Revolutionspoesie erwartet die Besucher des Wernecker Kulturfrühlings am Freitag, 16. März, um 19.30 Uhr im Himmelsaal von Schloss Werneck. Anlass bietet das bayerische Doppeljubiläum in diesem Jahr: 200 Jahre bayerische Verfassung und 100 Jahre Freistaat. Unter dem Begriff „Die Gedanken sind frei“ wird der vielfach engagierte und prämierte „Kulturarbeiter“ Hans Driesel Dichterinnen und Dichter des 19. und frühen 20. Jahrhunderts zu Wort kommen lassen: von Annette von Droste-Hülshoff über Heinrich Heine, Ferdinand Freiligrath bis Erich Mühsam. Allesamt ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung