Gerolzhofen

Die Stadt Gerolzhofen behält den Titel "Fairtrade-Stadt"

Zur Übergabe der 'Fairtrade-Stadt'-Urkunde trafen sich (von links): Bürgermeister Thorsten Wozniak, Petra Aumüller, Daniel Hausmann und Georg Löhrlein von der Vorstandschaft.
Zur Übergabe der "Fairtrade-Stadt"-Urkunde trafen sich (von links): Bürgermeister Thorsten Wozniak, Petra Aumüller, Daniel Hausmann und Georg Löhrlein von der Vorstandschaft. Foto: Karin Sauer

Zum ersten Mal hatte die Stadt Gerolzhofen vor vier Jahren die Auszeichnung „Fairtrade-Stadt“ erhalten – nun darf sie für weitere zwei Jahre den Titel weiterführen. Darüber freuten sich neben Bürgermeister Thorsten Wozniak der Stadtteilmanager Daniel Hausmann und die Verantwortlichen der Steuerungsgruppe "Fairtrade-Stadt Gerolzhofen", Petra Aumüller und Georg Löhrlein und zeigten das auch mit einer kleinen Feier vor dem Eine-Welt-Laden am Marktplatz.

Wozniak sieht in der Verlängerung der Urkunde das Engagement vieler ehrenamtlicher Helfer gewürdigt und die Bestätigung, dass die Öffentlichkeit in Gerolzhofen den Gedanken des fairen Handels akzeptiere und unterstütze. „Wir wollen alle vom Lohn unserer Arbeit leben, das ist verständlich- aber nicht überall auf der Welt selbstverständlich“, so der Bürgermeister. Jeder Einzelne könne den fairen Handel unterstützen, indem er Ware kaufe, die mit dem Fairtrade-Wappen gekennzeichnet sei.

„Wir verstehen die erneute Auszeichnung als Motivation und Aufforderung für weiterführendes Engagement“, machte Petra Aumüller, Sprecherin des Vereins Eine-Welt-Gerolzhofen, deutlich. Geplant seien weitere Projekte zur öffentlichen Beschaffung und noch mehr Kooperation mit den Schulen.

Sodann überreichte Stadtteilmanager Daniel Hausmann die Urkunde, die besagt, dass  die Stadt Gerolzhofen für weitere zwei Jahre den Titel „Fairtrade-Stadt“ führen darf, an  Petra Aumüller.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Gerolzhofen
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Marktplätze
  • Stadt Gerolzhofen
  • Städte
  • Thorsten Wozniak
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!