Gerolzhofen

Dieselspur von Neuses bis nach Gerolzhofen

Einsatz für die Feuerwehr Gerolzhofen am Dienstagabend: Auf der B 286 hatte ein Fahrzeug eine lange Dieselspur gezogen.
Feuerwehr-Symbolbild
Foto: Klaus Vogt | Feuerwehr-Symbolbild

Kurz nach 21 Uhr meldete die Integrierte Leitstelle (ILS) Schweinfurt dem Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Gerolzhofen eine Dieselspur im Bereich der Anschlussstelle Gerolzhofen-Süd an der B 286. Mit dem Einsatzleitwagen erkundete die Feuerwehrführung die Örtlichkeit und entdeckte tatsächlich die Spur, die von der B 286 herab bis zum Großparkplatz an der Berliner Straße verlief. Mitglieder der Feuerwehr, die sich gerade im Gerätehaus aufhielten, rückten nach und begannen mit dem Abbinden der Dieselspur. Nachdem sich herausstellte, dass sich die Kraftstoffspur auf der B 286 weiter bis zur ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung