Werneck

Drogen und Waffen dabei: Polizei stoppt Autofahrer bei Werneck

Symbolbild: Das Blaulicht an einem Polizeiauto.
Symbolbild: Das Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul

Etwas Marihuana, ein Kampfmesser, eine Machete und ein Verteidigungsspray haben Beamte der Verkehrspolizei Werneck am Freitag bei einem 41-Jährigen im Auto gefunden. Die Zivilstreife hatte den Mann an der A 70 bei Werneck kontrolliert. Ihr erster Verdacht: er habe erst vor kurzem Drogen konsumiert. Die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt, so die Polizei.

Die gefundenen Gegenstände wurden beschlagnahmt, heißt es im Bericht der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck weiter. Gegen den 41-Jährigen würde nun wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittel-, Straßenverkehrs- und Waffengesetz ermittelt. Außerdem werde noch geprüft, ob der 41-Jährige tatsächlich im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sei. 

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Werneck
  • Katja Beringer
  • Autofahrer
  • Betäubungsmittel
  • Führerschein
  • Marihuana
  • Polizei
  • Verkehrspolizei
  • Waffengesetze
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.