Schweinfurt

Ein Hase für Haas: Abschied für Kunstvereinsvorsitzenden

Abschiedsgeschenk: Erich Schneider (Mitte), Leiter der Kunsthalle, überreicht Jochen und Gabriele Haas einen goldenen Hasen, ein Werk des Künstlers Ottmar Hörl.
| Abschiedsgeschenk: Erich Schneider (Mitte), Leiter der Kunsthalle, überreicht Jochen und Gabriele Haas einen goldenen Hasen, ein Werk des Künstlers Ottmar Hörl.

Joachim Haas gab sein Bestes, um seine letzte Mitgliederversammlung als Vorsitzender des Kunstvereins so zügig zu leiten, wie er es geplant hatte. Aber da hatte er die Rechnung ohne die Menschen gemacht, die ihm danken wollten und jene, die sich den Mitgliedern vor ihrer Wahl vorstellen wollten – allen voran Ralf Hofmann, der schließlich einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt wurde.

Es war ein emotionaler Abend. Joachim Haas, den alle nur Jochen nennen, hat den Kunstverein vor 28 Jahren mitbegründet und seitdem in der ihm eigenen, nicht immer demokratischen Art geleitet. In seiner Abschiedsrede erinnerte er an erfolgreiche Ausstellungen, spannende Reisen, an die vielen Begegnungen mit Künstlern, aus denen sich langjährige Freundschaften entwickelten und an die Autofahrten zu Künstlern mit Erich Schneider, dem Leiter der Kunsthalle, bei denen vor allem er, Haas, große Pläne schmiedete. Einige wurden verwirklicht, wie der Ankauf der Großskulptur „Anker“ von Matschinsky-Denninghoff für die Schleuseninsel.

Seiner Frau Gabriele, der wichtigsten Mitstreiterin im Kunstverein, überreichte Haas einen riesigen Strauß roter Rosen, machte ihr öffentlich eine Liebeserklärung und sagte: „Gabi und ich würden gerne im Vorstand bleiben.“ Es war keine Überraschung, dass er später als Schriftführer und sie als Beisitzerin einstimmig gewählt wurden. Außerdem möchte Joachim Haas künftig weiterhin Ausstellungen kuratieren und bei den Kunstauktionen die Bilder an den Mann bringen.

Aber unter dem neuen Vorsitzenden wird sich auch einiges verändern. Mit einem diplomatischen „Jochen ist nicht zu ersetzen, man kann es nur anders machen“ kündigte Ralf Hofmann unter anderem eine offensivere Öffentlichkeitsarbeit an, um auch ein jüngeres Publikum zu erreichen. Die Arbeit, die bislang zu einem großen Teil von Joachim und Gabriele Haas erledigt wurde, wird künftig auf mehrere Schultern verteilt. Teams wurden gebildet, der Vorstand um Beisitzer erweitert: Christina Frase (bisherige Schriftführerin), Stefan Große (bisher Schatzmeister) und Gabriele Haas. Stellvertretende Vorsitzende bleiben Christa Nothtroff und Günter Finke, der die Reisen organisiert. Neue Schatzmeisterin ist Iris Muffert-König, Schriftführer Joachim Haas.

Christa Nothtroff bedankte sich mit einem Künstlerbuch von Eckard Froeschlin, der zu Jahresanfang im Salong des Kunstvereins ausgestellt hat, bei Joachim Haas. Erich Schneider, der die vielen gemeinsamen Erlebnisse mit einem „Wahnsinn, was alles gelaufen ist“ zusammenfasste, hatte als Geschenk einen goldenen Hasen dabei – ein Werk des Nürnberger Künstlers Ottmar Hörl, der vor Jahren auf Einladung des Kunstvereins eine Armada giftgrüner Raben in den Rathaus-Innenhof gestellt hatte.

German Cramer, vor Jahrzehnten Initiator des Kunstvereins und heute Ehrenvorsitzender der Gesellschaft Harmonie, erinnerte an die Zeit in den 1960er-Jahren, als Schweinfurt, was die Kultur betrifft, noch „wüst und leer“ und die Museen bestenfalls eine Vision gewesen seien. „Ihr habt der Kunst und der Stadt unendlich viel gegeben und könnt stolz auf Eure Leistung sein“, gab er dem Ehepaar Haas auf den Weg, aber nicht ohne den Hinweis, „lasst den Kunstverein sich selbst weiter entwickeln“.

Ein Interview mit dem neuen Vorsitzenden Ralf Hofmann ist in der Oktober-Ausgabe der StadtKultur zu lesen.

Der neue Vorstand: (von links) der alte Vorsitzende und neue Schriftführer Joachim Haas, Kassenrevisorin Siegrid de Gier, Beisitzerin Gabriele Haas, die stellvertretenden Vorsitzenden Christa Nothtroff und Günter Finke, Schatzmeisterin Iris Muffert-König, der neue Vorsitzende Ralf Hofmann, Beisitzerin Christina Frase.
Foto: Katharina Winterhalter | Der neue Vorstand: (von links) der alte Vorsitzende und neue Schriftführer Joachim Haas, Kassenrevisorin Siegrid de Gier, Beisitzerin Gabriele Haas, die stellvertretenden Vorsitzenden Christa Nothtroff und Günter ...
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Schweinfurt
Katharina Winterhalter
Erich Schneider
Gesellschaft Harmonie
Hasen
Joachim Haas
Kunstauktionen
Kunstvereine
Ralf Hofmann
Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)