Euerbach

Ein neues Gesicht für den Ortseingang

Ausgebaut werden jetzt am Obbacher Ortseingang die Staatsstraße, die Sömmersdorfer Straße mit der Von-Rhein-Straße und ein Parkplatz am sogenannten "Doktorberg".
Foto: Silvia Eidel | Ausgebaut werden jetzt am Obbacher Ortseingang die Staatsstraße, die Sömmersdorfer Straße mit der Von-Rhein-Straße und ein Parkplatz am sogenannten "Doktorberg".

Im März bis April soll endlich der Baubeginn für die restliche Ortsdurchfahrt und die Gestaltung des Dorfeingangs von Obbach sein. Die lange erwartete Nachricht war in der Gemeinderatssitzung verbunden mit der nötigen Kostenvereinbarung mit dem Amt für Ländliche Entwicklung (ALE).

Ausgebaut wird das restliche Stück der Ortsdurchfahrt, der Staatsstraße 2290. Denn der 2015 fertiggestellte Straßenausbau parallel zur Dorferneuerung konnte damals nicht vollendet werden, weil einige Grundstückbesitzer wenige Quadratmeter Fläche nicht zur Verfügung stellen wollten. Jetzt werden die restlichen 300 Meter Staatsstraße vom Brunnenweg her durch das Staatliche Bauamt gebaut.

Im Rahmen der Dorferneuerung werden zudem die Sömmersdorfer Straße mit der Von-Rhein-Straße ausgebaut, ein Parkplatz am sogenannten "Doktorberg" errichtet, die Randbereiche gestaltet und Grünmaßnahmen vorgenommen. Inklusive der Honorarkosten fallen geschätzte Gesamtkosten von 715 000 Euro für die Dorferneuerung an. Aufgrund der als relativ gut eingestuften Finanzkraft der Gemeinde beträgt deren Eigenanteil 47 Prozent, also 345 000 Euro, erläuterte Bürgermeisterin Simone Seufert.

Mit dem vorgelegten Entwurf der Kostenvereinbarung mit dem Amt für Ländliche Entwicklung zeigte sich der Gemeinderat einverstanden. Das Amt werde die Baumaßnahmen abwickeln, so Seufert. Es habe bereits die Plangenehmigung erteilt.

Vergeben wurden vom Gemeinderat Schreinerarbeiten für Einbaumöbel in der Offenen Ganztagsschule. Eine große Schrankwand, ein Büchertaschenregal, ein Mützenregal und ein Küchentisch zählen zu den Arbeiten, die der günstigste Bieter, die Firma Brückner (Hofheim) für 14 634 Euro erledigen soll.

Zustimmung erhielt auch ein Bauvorhaben im Innenbereich von Euerbach. Am Seeweg will ein Bauherr ein bestehendes Wohnhaus mit Nebengebäuden abbrechen und ein Einfamilienhaus mit Doppelgarage errichten. Gemeinderat Steffen Brandt war gemäß der Gemeindeordnung wegen persönlicher Betroffenheit von der Beratung und Abstimmung ausgeschlossen.

Das Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept (ILEK) Oberes Werntal muss evaluiert und fortgeschrieben werden. Die Entscheidung innerhalb der Allianzgemeinden für den Auftrag an ein Büro ist bereits gefallen und die Kosten stehen fest, erklärte Bürgermeisterin Seufert. Der Förderantrag dafür kann aber erst gestellt werden, wenn die schriftliche Zustimmung des Amts für Ländliche Entwicklung vorliegt. Weil diese noch nicht im Euerbacher Rathaus eingetroffen war, musste die Vergabe an das Evaluierungsbüro vertagt werden.

Endlich nimmt auch die Dorferneuerung in Sömmersdorf Fahrt auf, freute sich Seufert. Am 8. März beginnt die Baustelleneinweisung für die Baumaßnahme Passionsgarten und Weth, wofür bereits 2017/2018 die Genehmigung erteilt worden war.

Im gesamten Euerbacher Schulgebäude sowie in der Turnhalle ist inzwischen Wlan verfügbar, teilte die Bürgermeisterin den Räten mit.

Seinem Ärger machte Gemeinderat und Landwirt Günter Hutter Luft, der wie andere Obbacher Bauern auch auf einigen Feldern tiefe Spuren eines Fahrzeugs feststellen musste. Diese Missachtung von Eigentum und diese Zerstörung gingen einfach zu weit. Die Polizei ist eingeschaltet.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Euerbach
Silvia Eidel
Baubeginn
Baubehörden
Bauherren
Baumaßnahmen
Bauprojekte
Dorferneuerung
Ländliche Entwicklung
Obbach
Stadträte und Gemeinderäte
Wohnhäuser
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!