Gerolzhofen

Ein weiterer Kindergarten für Gerolzhofen?

Der Bedarf für einen weiteren Kindergarten in Gerolzhofen scheint gegeben. Die bestehenden Plätze sind längst überbucht. Eine Privatinitiative könnte jetzt die Lösung sein.
Die Nachfrage nach Betreuungsplätzen für Kinder ist hoch in Gerolzhofen. Und der Bedarf für einen weiteren Kindergarten scheint gegeben.
Die Nachfrage nach Betreuungsplätzen für Kinder ist hoch in Gerolzhofen. Und der Bedarf für einen weiteren Kindergarten scheint gegeben. Foto: Symbolbild Thinkstock
Das Kinderhaus St. Regiswind und St. Martin sowie der Waldkindergarten in Gerolzhofen sind komplett ausgebucht. Da auch die allermeisten Kindergärten in der näheren Umgebung keine freien Plätze haben, kann es für Eltern in Gerolzhofen sehr schwierig werden, einen Betreuungsplatz für ihre Kleinen zu bekommen. Jennifer Rasch aus Gerolzhofen plant jetzt, ein Kinderhaus unter privater Trägerschaft zu gründen.