Eine friedliche und sachliche Diskussion

Unsere heutige Welt ist schnelllebig. Beispiel gefällig? Bis vor Kurzem hatte die Stadt wie berichtet noch geplant, bei den beiden Bürgerversammlungen die Stadtentwicklung in den Vordergrund zu stellen. Doch dann kam plötzlich alles anders: Die kontroverse Debatte zum Thema Asyl hatte die Stadt dazu bewogen, mehr oder minder kurzfristig die Planungen über den Haufen zu werfen und bei den zwei angesetzten Versammlungen schwerpunktmäßig „Informationen zur Aufnahme von Flüchtlingen“ zu geben.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung