Gerolzhofen

Eine Ritterburg war der 1. Preis

Die glückliche Gewinnerin des 1. Preises, einer Playmobil-Ritterburg, ist Anna-Katharina Gillner.
Foto: Sandra Büttner | Die glückliche Gewinnerin des 1. Preises, einer Playmobil-Ritterburg, ist Anna-Katharina Gillner.

Singkreis für Kinder e.V. hat Tombola-Gewinne übergeben

Nach nur zwölf Tagen waren sämtliche 500 Lose zugunsten des Singkreises für Kinder e.V. verkauft. Mit dem Erlös kann ein Teil der in Folge der Corona-Pandemie entstandenen Einnahmeausfälle des Kinderchores ausgeglichen werden.

Die glückliche Gewinnerin des 1. Preises, einer Playmobil-Ritterburg, ist Anna-Katharina Gillner. Auf die Nachfrage, ob ihr nicht ein Puppenhaus besser gefallen hätte, meinte sie ohne zu zögern und voller Begeisterung: "Nein, die Burg ist super". Zunächst war Anna-Katharina allein zur Ausgabestelle gekommen. Als Sie jedoch den riesigen Karton sah, musste sie schnell noch mal nach Hause, um Hilfe zu holen.

Über die nächsten Preise - Gutscheine für je zehn Stunden EMS-Trainingsstunden beim E-Werk Gerolzhofen - freuten sich Sabine Frantzeskakis und Claudia Schindler.

Die Lose wurden bei den Firmen Dittmeier und Iff verkauft und am 23. / 24. Oktober in der Marktstraße im Ladenlokal der Firma Hacker ausgegeben. Ohne diese großzügige Unterstützung wäre die außergewöhnliche Tombola nicht möglich gewesen.

Der Singkreis für Kinder e.V. bedankt sich bei allen teilnehmenden Geschäften mit einer selbstgebastelten Grußkarte.

Von: Ute Höfner, Chorleitung, Singkreis für Kinder e.V.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Gerolzhofen
Pressemitteilung
Burgen
Chorleitung
Erlöse
Gesangsvereine
Hacker und Hacking
Kinderchöre
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)