Schweinfurt

Elektroschocker, Pfefferspray und Marihuana

Als Beamten der Polizei am Sonntag, um 4.36 Uhr, eine Verkehrskontrolle bei einem durch die Ernst-Sachs-Straße fahrenden 21-Jährigen durchführten, fanden sie ein Elektroschock-Gerät im Handschuhfach. Ebenso führte er laut Polizeibericht ein nicht zugelassenes Reizstoffsprühgerät mit sich. Beide Gegenstände unterliegen dem Waffengesetz und wurden sichergestellt. Den 26-jährigen Beifahrer traf es nicht besser. Bei ihm wurde eine geringe Menge Marihuana gefunden.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung