Elmar Walter: „Meine Schule ist am Abkippen“

Großer Bahnhof an einer kleinen Hauptschule: Eingeladen von der Fachgruppe Schulleitung Kreisverbands des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV) kam es in der Hauptschule Kolitzheim zu einem Gespräch mit dem neuen Staatssekretär im Kultusministerium, Bernd Sibler. Die Hauptschule und die Arbeitsbelastung der Schulleiter waren dabei die Schwerpunkte.
Im Gespräch an der Hauptschule Kolitzheim (von links): Schulamtsdirektor Günther Römer, Bürgermeister Horst Herbert, MdL Gerhard Eck, Landrat Harald Leitherer, Staatssekretär Bernd Sibler und Abteilungsdirektor Franz Portscher.
Foto: FOTO Horst Fröhling | Im Gespräch an der Hauptschule Kolitzheim (von links): Schulamtsdirektor Günther Römer, Bürgermeister Horst Herbert, MdL Gerhard Eck, Landrat Harald Leitherer, Staatssekretär Bernd Sibler und Abteilungsdirektor Franz Portscher.

Erschienen waren fast alle Schulleiter der Grund- und Hauptschulen aus dem Landkreis und der Stadt Schweinfurt. Fachgruppenleiter Andreas Sauer (Grettstadt) betonte zu Beginn, seit Jahren habe sich nichts im Hinblick auf den Abbau der Arbeitsbelastung der Schulleiter getan. Schicksal eines „Einzelkämpfers“ „Wir arbeiten sehr engagiert, unsere Belastungen steigen“, stellte Helmut Schmid (Wasserlosen), der die Gesprächsrunde moderierte, fest. Er selbst habe weder Verwaltungsangestellte noch einen Stellvertreter in der Schulleitung und sei noch „Einzelkämpfer“ in der vierten Jahrgangsstufe. „Wir brauchen ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung