SCHWEINFURT

Erfolgreiche Spendenaktion

Freuen sich über den Erfolg, von links: Ulrich Philipp, Jürgen Dahlke, Martin Feuchtenberger, Corinna Lindacher, Maria Albert-Wirsching, Hille Reick, Birgit Höhl, Hildegunde Güthlein-Enke, Anna-Carina Fries, Gerald Günther, Ingo Schäfer und Stefan Dürr. Es fehlen: Rolf Stern, Babs Günther und Beatrix Feuchtenberger.
Freuen sich über den Erfolg, von links: Ulrich Philipp, Jürgen Dahlke, Martin Feuchtenberger, Corinna Lindacher, Maria Albert-Wirsching, Hille Reick, Birgit Höhl, Hildegunde Güthlein-Enke, Anna-Carina Fries, Gerald Günther, Ingo Schäfer und Stefan Dürr. Es fehlen: Rolf Stern, Babs Günther und Beatrix Feuchtenberger. Foto: Kulturpackt

Um Künstler aus der Region in der Corona-Krise zu unterstützen, hat der Verein KulturPackt für Schweinfurt Mitte April eine Spendenaktion gestartet. Den Künstlern und Musikern fallen und fielen wegen der Beschränkungen nicht nur sämtliche Auftritte und Ausstellungen weg, auch Kurse, Workshops und Seminare konnten nicht abgehalten werden.

Viele Künstler, die von ihrer Arbeit leben müssen, haben derzeit keinerlei Einnahmen und auch Hilfsprogramme des Landes Bayern helfen nicht in jedem Fall und laufen erst jetzt langsam an. Eine wirkliche Verbesserung ist noch nicht in Sicht, solange keine Veranstaltungen durchgeführt werden dürfen.

Umso wichtiger war dem KulturPackt eine sofortige unbürokratische Unterstützung. Es wurde ein Sonderkonto eingerichtet und – auch mit Unterstützung des Schweinfurter Tagblatts – zum Spenden aufgerufen. Die Resonanz war überwältigend, meint Geschäftsführer Gerald Günther: „Ich hatte zwei bis drei Tausend Euro erwartet, aber wie viele Spenden eingegangen sind, das hat mich völlig verblüfft. Die Solidarität mit der Kulturszene ist unglaublich!“

Die Aktion lief offiziell bis zum 15. Mai. Zusammen mit ein paar Spenden-Nachzüglern sind fast 18 000 Euro an Spenden eingegangen. „Es gab 111 Spender. Manche gaben 5 oder 10 Euro, viele zwischen 50 und 100 Euro, aber wir hatten auch einige Spenden von 500 bis 1000 Euro,“ erzählt Günther begeistert.

Der KulturPackt freut sich für die Künstler, die nun mit dem Spendengeld bedacht werden, damit sie wenigstens für die nächste Zeit ihre laufenden Kosten und Ernährung bestreiten können. Alle Künstler, die sich fristgerecht gemeldet hatten – Musiker, Theatermacher, Literaten, bildende Künstler –, wurden bedacht. Die Spenden werden vollumfänglich an sie weitergegeben.

Im Namen der Künstler bedankt sich der KulturPackt ganz herzlich bei allen Spendern für ihre Unterstützung, die hilft, dass es auch in Zukunft eine reichhaltige Kulturszene in Schweinfurt geben kann.

Rückblick

  1. Voller Gefühl und mit Seele
  2. Ein angstfreies und virtuoses Spiel
  3. Wie ein Museum zum Verschiebebahnhof wird
  4. Eine ganz besondere Wand
  5. Neue Stücke im kommenden Spielplan
  6. Rückblick und Ausblick
  7. 30 Künstler beim Kunst-Kaufhaus
  8. Die Spraybanane und die Freiheit
  9. Die Stadt mit anderen Augen sehen
  10. „Talent kennt kein Geschlecht“ bis 12. Juli im MGS
  11. Tiere und Heilige prägen sein Werk
  12. Ausgrabungen mit neuen Erkenntnissen
  13. Braun sind meine Farben
  14. Das „kom,ma“ startet wieder
  15. Treffen unter dem Nussbaum
  16. Kunst mit allen Sinnen erleben
  17. „Kunst Club“ für Kinder
  18. Kräuterdüfte, Gerstensaft und Wein
  19. Hula und Salsa mit Abstand
  20. Ludger Hinses Ausstellung „Lich T Raum“ bis 5. Juli
  21. Peter Wörfel stellt in Dresden aus
  22. Wegen Corona: Museumsfest ist abgesagt
  23. Schweinfurts Theater in Zeiten der Corona-Krise
  24. Neue Theaterspielzeit
  25. Neue Theaterspielzeit
  26. Neue Theaterspielzeit
  27. Neue Theaterspielzeit
  28. Neue Theaterspielzeit
  29. Neue Theaterspielzeit
  30. Neue Theaterspielzeit
  31. Neue Theaterspielzeit
  32. Neue Theaterspielzeit
  33. Neue Theaterspielzeit
  34. Neue Theaterspielzeit
  35. Kunsthalle zeigt Werke von Beuys
  36. Das Museum Georg Schäfer verlängert Sonderausstellung
  37. Die Schätze des Schweinfurter Kunstvereins
  38. Neues, Bewährtes, Überraschendes
  39. Objekte mit ganz viel Geschichte
  40. Schweinfurts Kultur öffnet sich wieder
  41. „Zwischenräume“ und „Aufbruch“
  42. Franz Xaver Müller ist gestorben
  43. Der Hirnschrittmacher des Kabaretts
  44. Neue Ideen für digitales Lernen sind gefragt
  45. Von Hexen, Pest und Volksfesten
  46. Ein „Nick-Pick“ im Atelier
  47. Erfolgreiche Spendenaktion
  48. Nachsommer wird ausgesetzt
  49. Das ganz besondere Nachsommer-Gefühl
  50. Poetry Slam hat sich etabliert

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Ausstellungen und Publikumsschauen
  • Hilfsprogramme
  • KulturPackt für Schweinfurt
  • Künstlerinnen und Künstler
  • Musiker
  • Schweinfurter Tagblatt
  • Spendenaktionen
  • Spenderinnen und Spender
  • Stadtkultur Schweinfurt
  • Theatermacher
  • Workshops
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!