Schweinfurt

Erstaufnahme im Stadtrat

Die Pläne für die Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in der Ledward-Kaserne werden am Dienstag, 24. Februar, dem Stadtrat präsentiert. Wie vielfach berichtet, werden insgesamt sechs Gebäude für Flüchtlinge und die dazu nötigen Behörden – Sozialamt, Ärztlicher Dienst, Polizeistation, Bundesamt für Migration, Kindergarten sowie als Unterkünfte – umgewidmet. Es handelt sich um die vier großen Längsbauten und zwei Quergebäude im Westen der Ledward-Kaserne an der Ecke Niederwerrner/Heeresstraße. Die Erstaufnahmeeinrichtung hat 500 Plätze und ist Durchgangsstation für neu ankommende Flüchtlinge.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung