Gochsheim

Fahndung führt zu Täter

Ein Zeuge beobachtete am Donnerstag gegen 1.15 Uhr aus dem Fenster seiner Wohnung, wie ein 17-Jähriger ein Verkehrszeichen in der Bahnhofstraße in Gochsheim umbog, so dass dieses aus der Verankerung gerissen wurde, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Als dieser bemerkte, dass er bei der Tat beobachtet wurde, richtete er das Schild wieder auf und lief davon.                                                       

Im Rahmen der Fahndung konnte aufgrund der Personenbeschreibung der Täter geschnappt werden. Er war sichtlich angetrunken. Da er seinem Erziehungsberichtigten überstellt werden sollte, sollte er in Gewahrsam genommen werden. Dieser Maßnahme wollte er aber nicht nachkommen, was seine Fesselung zur Folge hatte.

Später wurde er in die Obhut seines Erziehungsberichtigten übergeben. Der Schaden beläuft sich auf zirka 100 Euro.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Gochsheim
  • Fahndungen
  • Polizei
  • Verbrecher und Kriminelle
  • Zeugen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!