Sennfeld

Fahrer eines Kleinkraftrades stürzt nach Fahrt gegen Bordsteinkante

Am Sonntag stürzte in der Hauptstraße in Sennfeld gegen 17.30 Uhr der Fahrer eines Kleinkraftrades, nachdem er gegen eine Bordsteinkante gefahren war. Beim Sturz zog sich der 62-Jährige schwere Verletzungen zu, berichtet die Polizei. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Das Unfallgeschehen war durch einen Zeugen beobachtet worden. Die Sennfelder Feuerwehr kümmerte sich um ausgelaufene Betriebsstoffe und um die Verkehrslenkung an der Unfallstelle.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!