Schweinfurt

Familiengottesdienst auf DVD und Weihnachtspredigt am Telefon

Evangelische Kirchengemeinden passen situationsbedingt ihr Gottesdienstangebot an. Viel Technik ist im Einsatz, aber Last-Minute-Änderungen können immer noch kommen.
So leer wie es im Frühjahr auf dem Martin-Luther-Platz vor St. Johannis in Schweinfurt war, wird es in der Regel auch während des erneuten Lockdowns sein. Der Gottesdienst um 18 Uhr findet jedoch in der Kirche statt und nicht auf dem Martin-Luther-Platz.
Foto: Silvia Gralla | So leer wie es im Frühjahr auf dem Martin-Luther-Platz vor St. Johannis in Schweinfurt war, wird es in der Regel auch während des erneuten Lockdowns sein.

Die evangelischen Kirchengemeinden im Dekanat Schweinfurt haben auf die veränderte Situation reagiert und das geplante Gottesdienstangebot über die Feiertage angepasst. Sicherheit geht vor, wie Pfarrer Heiko Kuschel, Öffentlichkeitsreferent des Evang.-Luth. Dekanats Schweinfurt mitteilt.

Für alle Gottesdienste am Heiligen Abend und an Silvester (in einigen Gemeinden auch für andere Feiertage) besteht Anmeldepflicht. Wegen der Ausgangssperre entfallen alle Gottesdienste, die später als 19 Uhr beginnen würden. Ein Sicherheitsteam steht überall bereit und achtet auf die Einhaltung von Abständen, Maskenpflicht etc. "Bitte halten Sie unbedingt auch vor und nach dem Gottesdienst die Hygiene- und Abstandsregeln ein", appelliert Kuschel an die Gottesdienstbesucher.

In manchen Gemeinden entfallen alle Gottesdienste am Heiligen Abend; an anderen Orten wurde die Zahl erhöht, um mehr Menschen Platz bieten zu können. Aber: Die Planungen können sich in Zeiten wie diesen auch kurzfristig ändern. Ratsam sei daher immer sich kurz vor dem Gottesdienst noch einmal bei seiner Kirchengemeinde oder im Internet unter www.schweinfurt-evangelisch.de/weihnachten über den aktuellen Stand zu informieren.

Gottesdienst zum Mitnehmen

Etliche Gemeinden streamen ihre Gottesdienste oder stellen aufgenommene Gottesdienste zur Verfügung. Eine Übersicht findet sich auf auf www.schweinfurt-evangelisch.de/weihnachten/online. Die Evangeliche Kirchengemeinde Obbach bietet einen Video-Gottesdienst für Familien auf DVD sowie eine CD von der Christmette zum Anhören an. Die sind ab 24. Dezember, 11 Uhr, in der Obbacher Kirche abzuholen oder bis 21. Dezember zu bestellen bei Elisabeth Bauer, Telefon (09726) 2652. 

Das Weihnachtsevangelium und einen weihnachtlichen Segen können sich Interessierte unter Telefon (09721) 3701193 anhören. Eine Weihnachtspredigt von Pfarrer Heiko Kuschel kann ab 24.Dezember, etwa 18.30 Uhr, unter Telefon (09721) 3707185 angehört werden. In vielen Kirchen liegen Lesegottesdienste und Andachten aus. Unter www.gochsheim-evangelisch.de gibt es eine Andacht für zu Hause zum herunterladen. 

Sofern gerade keine Gottesdienste stattfinden, werden die meisten Kirchen zur persönlichen Andacht geöffnet sein. Abendgottesdienste entfallen. Alles was später als 19 Uhr geplant war, findet nicht statt.

Werneck:  Keine Gottesdienste am 24. Dezember. Der „Krippenweg“, der den ganzen Tag selbstständig besucht werden kann, ist nicht mehr interaktiv, sondern hinter Glas. Dafür steht er ein paar Tage länger. Start ist an der katholischen Kirche. 

Niederwerrn: Die Gottesdienste am 24. Dezember entfallen nach jetzigem Stand möglicherweise, heißt es. Kurzfristige Information ist ratsam.

Obbach: Die Weihnachtswege am 24. Dezember in Obbach und Poppenhausen entfallen. Dafür gibt es kurze Andachten in der Obbacher Kirche um 16, 17 und 18 Uhr.

Schweinfurt-St. Johannis: Die Gottesdienste am 24. Dezember um 16.30 und 18 Uhr jetzt mit Pfarrerin Barbara Renger statt mit Dekan Oliver Bruckmann. Der Gottesdienst um 18 Uhr findet in der Kirche statt und nicht auf dem Martin-Luther-Platz.

Niederwerrn: Die Gottesdienste auf dem roten Platz vor der Schule entfallen. Stattdessen gibt es etwa  Kurzandachten (etwa eine Viertelstunde mit Anmeldung) im Martin-Luther-Haus stündlich von 15 bis 18 Uhr.

Gochsheim: Nur einer der drei geplanten Familiengottesdienste im Freien findet statt. Dies ist der Stand vom 18. Dezember. Weitere Änderungen und Ausfälle sind möglich, über die man sich auf www.schweinfurt-evangelisch.de/weihnachten informieren kann.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Schweinfurt
Helmut Glauch
Coronavirus
Evangelische Kirche
Evangelische Kirchengemeinden
Familiengottesdienste
Gottesdienstbesucher
Heiko Kuschel
Katholische Kirche
Katholizismus
Oliver Bruckmann
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!