Gerolzhofen

Feuerwehrschule verabschiedet Gottfried Schemm

Die Staatliche Feuerwehrschule Würzburg, eine von drei Landesfeuerwehrschulen in Bayern, in der Floriansjünger in Lehrgängen fit gemacht werden für ihren Feuerwehrdienst, hat in einer kleinen Feierstunde den Gerolzhöfer Gottfried Schemm in den Ruhestand verabschiedet. Schemm, hauptberuflich noch einige Monate als Oberstudienrat am Gymnasium Gaibach-Gerolzhofen tätig, hat in den vergangenen über 20 Jahren als so genannter "Gastlehrer" in seiner Freizeit ehrenamtlich an der Feuerwehrschule Lehrgänge abgehalten.
Der Gerolzhöfer Feuerwehrmann und Ehren-Kreisbrandinspektor Gottfried Schemm (Mitte) wurde an der Feuerwehrschule Würzburg als Lehrgangsleiter verabschiedet. Mit im Bild Schulleiter Dr. Roland Demke (links) und sein Stellvertreter Michael Bräuer.
Foto: Barbara Schreck | Der Gerolzhöfer Feuerwehrmann und Ehren-Kreisbrandinspektor Gottfried Schemm (Mitte) wurde an der Feuerwehrschule Würzburg als Lehrgangsleiter verabschiedet. Mit im Bild Schulleiter Dr. Roland Demke (links) und sein Stellvertreter Michael Bräuer.

Die Staatliche Feuerwehrschule Würzburg, eine von drei Landesfeuerwehrschulen in Bayern, in der Floriansjünger in Lehrgängen fit gemacht werden für ihren Feuerwehrdienst, hat in einer kleinen Feierstunde den Gerolzhöfer Gottfried Schemm in den Ruhestand verabschiedet. Schemm, hauptberuflich noch einige Monate als Oberstudienrat am Gymnasium Gaibach-Gerolzhofen tätig, hat in den vergangenen über 20 Jahren als so genannter "Gastlehrer" in seiner Freizeit ehrenamtlich an der Feuerwehrschule Lehrgänge abgehalten.Gottfried Schemm konnte dabei auf ein umfangreiches Fachwissen als aktiver Feuerwehrmann zurückgreifen.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat