Schweinfurt

Flüchtiger lässt Rucksack mit Parfümflaschen fallen

Am Dienstag konnte gegen 12.15 Uhr ein Ladendetektiv der Galeria Kaufhof in Schweinfurt einen Mann dabei beobachten wie er mehrere Parfümflaschen in seinen Rucksack steckte und zum Ausgang ging. Dort warf er den Rucksack über die Diebstahlwarnanlage, um ein Auslösen zu verhindern, berichtet die Polizei. Nach Verlassen des Geschäftes konnte der Mann noch bis Höhe des Kaufland-Marktes zu Fuß verfolgt werden, anschließend entkam er aber unerkannt.

Bei der Flucht entledigte sich er Mann jedoch seiner Beute, berichtet die Polizei. Er ließ seinen Rucksack fallen. Darin wurden acht Parfümflaschen im Wert von über 540 Euro gefunden. Sie wurden an den rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ergebnislos.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: Um die 40 Jahre alt und 1,70 Meter groß mit stämmiger Figur, bekleidet mit einem weißen T-Shirt mit roter Applikation auf der Brust, grauer Hose, schwarzen Turnschuhen der Marke Nike und grauer Baseballmütze mit schwarzem Schirm.

Hinweise an die Polizeiinspektion Schweinfurt unter Tel.: (09721) 2020.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Galeria Kaufhof
  • Kaufhof Warenhaus AG
  • Nike
  • Polizei
  • Polizeiinspektion Schweinfurt
  • Polizeiinspektionen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!