Breitbach

Fritz Eberlein gestorben: Sein Leben hat der Breitbacher dem Gemeinwohl gewidmet

Mit 86 Jahren ist der frühere Bürgermeister der Gemeinde Breitbach gestorben. Die Liste der Ehrenämter in Politik, Gesellschaft und Kirche, die er begleitete, ist lang.
Fritz Eberlein aus Breitbach ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Das Foto entstand zu seinem 85. Geburtstag im August 2020.
Foto: Archivfoto Gudrun Theuerer | Fritz Eberlein aus Breitbach ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Das Foto entstand zu seinem 85. Geburtstag im August 2020.

Der frühere Bürgermeister von Breitbach, Fritz Eberlein, ist am 20. März im Alter von 86 Jahren nach langer Krankheit gestorben. Eberlein war neben seinem beruflichen politischen Engagement über fünf Jahrzehnte ehrenamtlich in vielen gesellschaftlichen und kirchlichen Bereichen eingebunden und hat sich um das Gemeinwohl auf vielfältige Weise verdient gemacht.Nach Auskunft seiner Familie hat Eberlein seit gut einem Jahr in einem Wiesentheider Seniorenheim gelebt. Nötig geworden war dieser Schritt, nachdem seine Ehefrau Therese ihn nicht mehr zuhause pflegen konnte, nachdem sie selbst an Krebs erkrankt war.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!