Schweinfurt

Gasthaus zum Roth: Essen mit Liebe und Trinken mit Genuss

Schweinfurt-Rückkehrer Swen Geis verwirklicht mitten in der Corona-Krise seinen Lebenstraum und eröffnet ein fränkisches Gasthaus in der Schweinfurter Innenstadt.
Mario, Alexander und Maria Borst von der Brauerei Roth gratulieren dem neuen Pächter Swen Geis (Zweiter von links) zur Eröffnung des Gasthaus zum Roth. Geis hat sich mit dem fränkischen Gasthaus einen Lebenstraum verwirklicht und auch gleich eine Neuerung eingeführt: Ab sofort gibt es einen Stehausschank im überdachten Bereich der Hofeinfahrt hinter dem markanten Hoftor. Im Hintergrund der bestuhlte Außenbereich im Innenhof des Gasthauses.
Mario, Alexander und Maria Borst von der Brauerei Roth gratulieren dem neuen Pächter Swen Geis (Zweiter von links) zur Eröffnung des Gasthaus zum Roth. Foto: Stefan Pfister
Den gut bezahlten Job aufgegeben, aus der Großstadt in die geliebte Heimat zurückgekehrt und hier jüngst den Lebenstraum verwirklicht: Der gebürtige Schweinfurter Swen Geis hat mitten in den Corona-Wirrungen ein fränkisches Gasthaus eröffnet. Allen Widrigkeiten zum Trotz spricht er von einer glücklichen Fügung. Sein geliebtes Schweinfurt hat Swen Geis nie aus den Augen gelassen, selbst während seiner langen Zeit in München nicht. Auch seinen früheren Beruf nicht: Koch hatte er gelernt, später den Hotelbetriebswirt nachgelegt.