Schweinfurt

Gastronomie-Eröffnung: So lief der erste Tag im Hotel Ross

Am Montag durfte die Außengastronomie in Bayern wieder öffnen. Im Hotel Ross in Schweinfurt startete der Betrieb direkt am Mittag. Auf Gäste musste man jedoch erst warten.
Seit Montag ist der Außenbereich des Hotels Ross in Schweinfurt wieder geöffnet. Chefkoch James Pankhurst versorgt in der ersten Woche die Gäste noch mit Gerichten von einer kleinen Speisekarte. 
Seit Montag ist der Außenbereich des Hotels Ross in Schweinfurt wieder geöffnet. Chefkoch James Pankhurst versorgt in der ersten Woche die Gäste noch mit Gerichten von einer kleinen Speisekarte.  Foto: Anand Anders
"Wir sind bereit. Tische sind gestellt, Mitarbeiter geschult und genug Wein steht im Keller", hatte Geschäftsführer Julius Süß am Sonntagabend auf der Facebookseite des Hotels Ross in Schweinfurt noch gepostet. Die Tage zuvor waren voll mit Vorbereitungen, lange waren die Auflagen nicht klar, mal spielte das Wetter für Außengastronomie nicht mit. Am Montag dann, nach wochenlanger, coronabedingter Schließung und bei Sonnenschein, durfte der Betrieb wieder Gäste auf der Terrasse empfangen – wenn auch unter strengen Hygieneauflagen.