GELDERSHEIM

Geldersheim feiert 1250 Jahre

1250 Jahre Geldersheim: Kirchenparade zum Festgottesdienst.
Foto: Uwe Eichler | 1250 Jahre Geldersheim: Kirchenparade zum Festgottesdienst.

Die Amerikaner waren wie immer die schnellsten: Eine GI-Truppe des „Deutsch-Amerikanischen Nachkriegsmuseums“ bot schon am Samstag den Hingucker zum Auftakt des Festwochenendes „1250 Jahre Geldersheim“. Vor allem die Galderschumer selbst nutzten die Gelegenheit, einen Blick in ihre „Offenen Höfe“ im Unter- und Oberdorf, mit Oldtimern und Gerätschaften zu werfen, wo am heutigen Sonntag Vorführungen zum historischen Landleben starten.

Nach dem Festempfang im „Fränkischen Hof“ – ohne den angekündigten Innenminister Joachim Herrmann, aber mit allerhand Prominenz vom Regierungspräsidenten bis zum Bezirksrat - ging es zum fahnengeschmückten Festgottesdienst mit dem ehemaligen Bischof Paul-Werner Scheele. Der Marktplatz war, dank SunSet, Steffi List und der Musikschule Bernhard Schäfer auf der Bühne, rasch gefüllt.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Joachim Herrmann
Landleben
Oldtimer
Steffi List
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)