Oberschwarzach

Generationenplatz: Es geht voran

Die Baustelle Generationenplatz.
Die Baustelle Generationenplatz. Foto: Anneke Schilling

Nun ist erkennbar, wie der Platz zukünftig aussehen wird: Das Gelände des Generationenplatzes in Oberschwarzach ist fertig vorbereitet, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde. Mit der Neugestaltung des Gesamtareals, der Wasserfläche, mit Anlagen für das zukünftige Kneippbecken, verschiedenen Spielgeräten und Spielmöglichkeiten für Schach und Boule entstehe in der Marktgemeinde Oberschwarzach ein attraktiver Treffpunkt für Menschen jeden Alters. Aktuell ist der Platz noch Baustelle und soll nicht betreten werden.

Gedauert hat es mit der Umsetzung des Generationenplatzes etwas länger. Von der ersten Initiativbegehung 2015, der gemeinsamen Ideensammlung mit vielen Bürgerinnen und Bürgern bis hin zum Baubeginn im Frühjahr 2020 wurde mehrfach überplant und nachgebessert. Das Projekt ist Teil des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) für den Markt Oberschwarzach und wird über städtebauliche Förderung finanziell unterstützt.

Seit März 2020 wird am Generationenplatz gearbeitet. Viel Zeit nahm die Gestaltung der Wasserfläche in Anspruch. Der ursprüngliche Teich musste von einer dicken Ablagerungsschicht befreit und neu aufgebaut werden. Mit der Gelände-Vorbereitung, den Fundamentlegungen für Spielgeräte und Pavillon und der Renaturisierung des Handthalbaches sind weitere Umsetzungsschritte fast abgeschlossen. In den nächsten Wochen sollen die Spielgeräte montiert werden. Im Herbst folgt die begrünende Bepflanzung.

Noch ist der Generationenplatz also eine Baustelle. Bitte den Platz noch nicht betreten oder befahren.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Oberschwarzach
  • Baubeginn
  • Baustellen
  • Boules
  • Frühling
  • Herbst
  • Schachsport
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!