Gerolzhofen

Gerolzhofen und die Rückkehr zu möglichst viel Normalität

Die Stadt Gerolzhofen will mit ihren Angeboten trotz coronabedingter Beschränkungen so gut es geht zur Normalität zurück. Darum ging es am Montag im Stadtrat.
Das Geomaris-Freibad in Gerolzhofen hat seit 8. Juni wieder geöffnet. Geplant ist, ab Juli auch das Hallenbad und andere Bereiche wieder zu eröffnen. 
Das Geomaris-Freibad in Gerolzhofen hat seit 8. Juni wieder geöffnet. Geplant ist, ab Juli auch das Hallenbad und andere Bereiche wieder zu eröffnen.  Foto: Holger Leue
Gleich vorweg: Wirklich "normal" im Sinne von "Alles beim Alten" wird es dieses Jahr wohl nicht mehr geben. Das stellte Gerolzhofens Bürgermeister Thorsten Wozniak (CSU) gleich zu Beginn der Stadtratssitzung am Montagabend klar. Aber das Stadtoberhaupt ist überzeugt, dass man sich in vielen Bereichen des städtischen Lebens und auch in der Verwaltung wieder zumindest der Normalität annähern kann. Das alles natürlich nur unter "Einhaltung von Hygienemaßnahmen" und mit geeigneten Konzepten, wie Wozniak sagte.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten